ADRIAN WERUM

Adrian Werum

1969 auf die Erde gelassen, wuchs ich in einem Chopin- und Bachinspiriertem, Cognac- und Rieslingfreundlichem Haushalt in Mainz-Gonsenheim auf. Meinen Vater schockte ich früh mit meinem absoluten Gehör, meine Schulkameraden mit meinen musikalischen Mozartparodien, die den Erwachsenen entgingen. Gefördert durch tolle Lehrer entschied ich mich dann auch beruflich für die Musik und nicht, wie vom Großvater gewünscht, für die Architektur in der Nachfolge Albert Speers.

Dies führte mich ins Veltlinerlastige Wien zum Studieren, in Musicalaffine WGs, in denen dann Musik, Parties und Liebe zu einer dekadent verrauchten Einheit zusammenfanden.Früh um Unabhängigkeit bemüht fand ich während des Studiums eine Anstellung am Tanz- und Gesangsstudio des Theaters an der Wien, was dann recht organisch zum Dirigentenwesen am Raimundtheater mit so legendären Produktionen wie "Grease", Disney's "Die Schöne und das Biest" und vor allem der Welturaufführung von "Tanz der Vampire" führte.

Hier kam mir die sehr sparsame Vorbereitung des Komponisten zu pass und flugs arrangierte ich, orchestrierte ich und wurde nach einem anglo-austriakischen Clash der Kulturen zum Musikalischen Leiter bestimmt. Irgendwann begriff ich dann auch, daß Trinkfestigkeit mindestens ebenso wichtig für einen Dirigenten sind wie etwa die Schlagtechnik; und nach dieser Erkenntnis war alles angelegt für meine internationale Karriere:

Prag, St. Petersburg, Seoul, Stuttgart , Moskau, New York

Serious version in English:


Adrian Werum founded the Orchestra of Cultures and, as composer and musical director, is responsible for the unique sound and the unusual repertoire. He studied composition and jazz arrangement in Vienna with Prof. Kurt Schwertsik and Christian Mühlbacher.

Already at the age of 21 he was a lecturer at the dance and singing studio of the Theater an der Wien, at the age of 24 he was taken on as a conductor at the Raimund Theater and got his first breakthrough as musical director of Roman Polanski's musical "Tanz der Vampire", which he also brought to Germany and to Broadway.

Numerous international engagements as musical supervisor & collaborations with world stars such as Rolando Villazon, Michael Crawford, Ute Lemper, Wencke Myrrhe round off his career.

His albums with Jay Alexander landed at number 1 in the German Classical Charts several times. In Russia, he received the Golden Mask for his musical "Hollywood Diva", which played in St. Petersburg for two years in front of a sold-out house.

He is composer in residence at New York's Park Avenue Synagogue.


PERSÖNLICHES WILLKOMMEN

Kleine Führung durch das von mir gegründete ORCHESTER DER KULTUREN:

SINFONISCHE WELTMUSIK: DAS NEUE ALBUM "A WORLD SYMPHONY"

Kandara Diebate mit einem Ausschnitt aus dem Musikvideo zu "MEIN VATERLAND" auf der CD "A WORLD SYMPHONY" des ORCHESTERS DER KULTUREN, erschienen bei UNIVERSAL MUSIC MENA:

LASS DICH ÜBERRASCHEN !

Jetzt zum NEWSLETTER anmelden und 5€ GUTSCHEIN für die erste BESTELLUNG in meinem Shop sichern: ( Mindestbestellwert 20 € )

GENUß FÜR ZUHAUSE

Wähle zwischen meinen neuesten ALBEN , den "Weinen der Kulturen" bis hin zu INSTRUMENTEN aus aller Welt und vielem mehr:

A World Symphony, Orchester der Kulturen, Abeer Nehme, Jay Alexander, Orchester Stuttgart
A Crescent Moon Illuminates the World, Orchester der Kulturen, Daniel Stelter, Orchester Stuttgart,
Didgeridoo Set, Orchester der Kulturen, Orchester Stuttgart
Wein der Kulturen, Wein, Genuß, Wein & Musik, Orchester der Kulturen
Ngoni, Orchester der Kulturen, Instrument, Afrika
Daphnis & Chloe Hannes Gaab Edition, Daphnis & Chloe, Hannes Gaab, Künstler Mainz

INSTAGRAM

Ein schönes Gefühl wieder in einem gut regierten Land mit Wertschätzung für Kultur in einem gut besuchten Konzert zu sitzen …
Heute ist die Veröffentlichung meiner Fastnachts EP mit den Jazz Füsilieren @danielstelter @lauraheinz @luloreinhardt #jazz #fastnacht #mainz
Neuer Blog über Mitteleuropa & Musiktipps auf www.odk.world/blog #blogger #music #kultur
Mein „Goldmund“ Nachmittag
Die Hügel Liguriens nach dem letzten Schwimmen für dieses Jahr
Glückseligkeit
Praxistest Wein der Kulturen: die Inspiration kann kommen🍷🤩
Ustron, wo der junge Adrian Klavierstimmer werden sollte

 Fotos: ©Marc Schäfer ©Debora Vilchez ©Daniel Foltin ( Sixt SE )